Cornelia Diethelm gestaltet den digitalen Wandel an der Schnittstelle von Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft aktiv mit. Dabei konzentriert sich die Gründerin eines Think Tanks für Digitale Ethik auf die Unterstützung von Firmen und Organisationen in der DACH-Region. Ihr Wissen gibt die Absolventin eines MAS in Digital Business auch als Dozentin, Kolumnistin und leidenschaftliche Social Media Nutzerin weiter.

Cornelia Diethelm, geboren 1972, hält einen Master in Politikwissenschaften sowie Volks- und Betriebswirtschaftslehre an der Universität Bern sowie einen Master of Advanced Studies in Corporate Communication Management der Fachhochschule Nordwestschweiz. Von 2003 bis 2007 war Cornelia Diethelm stellvertretende Generalsekretärin der Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion des Kantons Bern bevor sie im Jahr 2007 zur Migros wechselte. Bis 2010 war sie dort Leiterin des Issues Management, von 2010 bis Mitte 2017 war sie hauptverantwortlich für Nachhaltigkeit & Issues Management bei der Migros-Gruppe tätig.

Für Cornelia Diethelm sind Unternehmensverantwortung und Nachhaltigkeit die Schlüssel zu unternehmerischem Erfolg. In ihren Vorträgen zeigt sie, welchen Einfluss nachhaltiges Wirtschaften und verantwortungsvolles Handeln sowohl auf das Unternehmen selbst als auch auf unsere Gesellschaft haben. Aufbauend auf ihrer Erfahrung bei der Migros diskutiert Cornelia Diethelm neue Formen der Verantwortung, zeigt Nachhaltigkeitsstrategien auf und vermittelt neue Denkimpulse für das verantwortungsvolle Unternehmen von morgen. Die Managerin ist überzeugt: Nachhaltigkeit muss zum Mainstream werden.

Mit ihren Vorträgen begeisterte Cornelia Diethelm unter anderem bereits beim Talentmanagement Gipfel 2015 und als Gastdozentin an der Universität Bern. Faktengestützt und praxisorientiert vermittelt die Referentin nützliches Wissen zum Thema Unternehmensverantwortung und zeigt, wie Unternehmenskultur, Kommunikation, Führung und Nachhaltigkeit miteinander zusammenhängen.