Bastien Girod

Business Developer, Nationalrat

Bastien Girod sitzt für die Grünen als Nationalrat im schweizerischen Parlament. Er ist ETH-Privatdozent und Unternehmen-Berater für Lösungen des Klimaschutzes und der Kreislaufwirtschaft. Der zweisprachige Girod ist gefragter Experte und überzeugt als Referent auch bei grundlegenden Themen wie Nachhaltigkeit und Happiness.

Girod besuchte die Schulen in Biel und studierte danach Umweltnaturwissenschaften an der ETH Zürich. Von 2006 bis 2009 arbeitete er gleicherorts unter dem Titel „Integration of Rebound Effects into Life-Cycle Assessment“ an seinem Doktorat über Ökobilanzen.

Für den Zeitraum von Juli 2010 bis Juni 2012 hat der Schweizerische Nationalfonds ihn als Gastforscher bzw. als Postdoc zur Vertiefung an die Universität Utrecht geschickt. 2011 nahm er eine Stelle an der ETH Zürich am SusTec (Group for Sustainability and Technology) an, die sich mit der Interaktion von Politik, Unternehmen und Technologie in Bezug auf Klimaschutz befasst.

2016 bis 2018 absolvierte Girod eine berufsbegleitende Weiterbildung in General Management an der Universität Zürich, welche er mit einem Executive MBA abschloss. 2018 begann er als Teamleiter bei der Firma South Pole. Im selben Jahr übernahm er das Präsidium des Wirtschaftsverbandes der Abfallverwertungswirtschaft (VBSA), die sich für eine nachhaltige Abfallwirtschaft einsetzt.

Themen, zu denen Bastien Girod referiert:

Corporate Sustainability, CSR, Klimaschutz, Cleantech (saubere Technologien), Energiewende, Energiestrategie, Erneuerbare Energien, Energieeffizienz, Abfallwirtschaft, Umweltpolitik, Klimapolitik, Nachhaltigkeit, Glück (Happiness).